Dienstag, 14. Mai 2013

Grüner-Spargel-Caesar-Salad

Den Auftakt in die diesjährige Spargelsaison machte bei uns der Grüne-Spargel-Caesar-Salad aus der Mai-Ausgabe der essen & trinken. Ein Volltreffer, wie wir fanden und so gut, dass wir beide uns dieses vorzügliche Abendessen ganz schnell wieder auf den Teller wünschen...













Grüner-Spargel-Caesar-Salad

Zutaten für 2-3 Personen: 

2 Knoblauchzehen
1 zimmerwarmes Ei
Salz/ Pfeffer
1/2 EL Senf
2 EL Zitronensaft
100 ml Sonnenblumenöl
75 ml Milch
400 g -500 g grüner Spargel
120 g -130 g Romanasalatherzen oder Römersalat
30 g  Grana Padano oder Parmesan, frisch gehobelt (ich: erheblich weniger)
2 Scheiben Weizentoastbrot (ich: Weißbrot)
4 EL Olivenöl
30 g Pecannusskerne (ich: ohne)
etwa 5 Stiele Thymian
ca. 300 g Hähnchenbrustfilets
2 EL flüssiger Akazienhonig
2 EL (grobkörniger) Senf

Zubereitung:

Für das Dressing 1 Knoblauchzehe fein schneiden. Sodann das Ei mit dem Knoblauch, Salz, Pfeffer, Senf und 1 EL Zitronensaft in einen Rührbecher geben. Nun das Öl zufügen und einen Pürierstab auf den Boden des Rührbechers stellen, einschalten und langsam nach oben ziehen, bis eine cremige Mayonnaise entstanden ist. Milch und restlichen Zitronensaft gut untermixen.

Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Stangen in schräge Stücke schneiden, in kochendes Salzwasser geben und etwa 3 Minuten blanchieren. Mit der Schaumkelle herausheben, sofort in eiskaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. 

Romanasalat putzen, in grobe Stücke schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. 

Das Bot in kleine Würfel schneiden. Restlichen Knoblauch fein schneiden. Die Brotwürfel in 2 EL Olivenöl goldbraun rösten, zuletzt den Knoblauch dazugeben, kurz mitschwenken und auf einen mit Küchenpapier versehenen Teller geben.

Wer Nüsse dazu mag, kann diese nun grob hacken. Thymianblättchen von den Stielen streifen.

Hähnchenfilets schräg in 1 cm breite Scheiben schneiden und bei starker Hitze im restlichen Olivenöl kurz  scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Thymian, Honig, Senf und wahlweise auch die Nüsse zugeben. Alles unter Schwenken mischen und noch etwa 1 Minute glasieren.

Spargel und Blattsalat mit etwa der Häfte vom Dressing mischen. Restliches Dressing kalt stellen und anderweitig verwenden. Mit dem Hähnchenfleisch anrichten und mit Croûtons und Hartkäse bestreuen. Nach Belieben mit grob gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Quelle: essen & trinken 05/2013

Kommentare:

  1. Kommt gleich mal auf meine ToDo-Liste für nächste Woche, da ist Salat-Woche angesagt :)

    Schaut so lecker aus :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... dann wünsche ich "Guten Appetit", wir waren wirklich begeistert.

      LG
      Claudia

      Löschen