Dienstag, 30. April 2013

Pasta mit scharfer Paprikasauce

Hier kommt ein weiteres Rezept aus der Kategorie "super schnelle Alltagsküche". Gefunden wieder einmal in meiner Lieblingszeitschrift essen & trinken und sicher auch ein nettes, sommerliches Essen, wenn es denn hoffentlich bald ein wenig wärmer wird in unseren Gefilden. Im Endergebnis habe ich das Rezept von der Zubereitung her leicht meinem Geschmack entsprechend modifiziert und war auch sehr zufrieden damit. Daher habe ich es auch hier gleich so notiert.
















Pasta mit scharfer Paprikasauce 

Zutaten für 2 Personen:

220-250 g Spaghetti
2 EL Olivenöl
1 rote (Spitz-) Paprika
150 g Ajvar
Salz/Pfeffer
3 Stiele galtte Petersilie
50 g - 75 g Schafskäse (Feta)
2 Knoblauchzehen
evtl. Chili

Zubereitung:

Paprika waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch pellen und feine Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen, trocknen und klein schneiden.

Pasta in reichlich Sazwasser bißfest garen.

Zwischenzeitlich 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Paprika sowie Knoblauch darin kurz anbraten. Ajvar zufügen, erwärmen und das Ganze salzen und pfeffern.

Pasta in ein Sieb geben. Dabei etwa 75 ml -100 ml Kochwasser auffangen. Dieses zur Sauce geben und verrühren. Nun Nudeln mit der Sauce vermischen und sofort mit dem Feta-Käse und der Petersilie bestreut sevieren.

Quelle: essen & trinken 04/2013

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen