Montag, 11. März 2013

Fenchel-Bohnen-Salat

Gerade ist hier noch einmal Schnee gefallen. Der Sinn steht mir persönlich aber schon eindeutig nach Frühling. Und in der vergangenen Woche sah es auch schon ganz gut aus: bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen im zweistelligen Bereich habe ich für uns diesen Salat zubereitet. Als Beilage gab es eine Hüftsteak-Tagliata.




















Fenchel-Bohnen-Salat

Zutaten für 2 Personen:

1 kleine Dose weiße Bohnen
1-2 Fenchelknollen (400 g - 500 g)
1 - 2 rote Zwiebeln, je nach Größe und Vorliebe
Salz/Pfeffer
4 Stiele Petersilie
etwa 2 EL Weißweinessig und 4 EL Olivenöl
1-2 EL schwarze Oliven

Zubereitung:

Die Bohnen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.

Fenchel waschen und putzen. Grün beiseite legen. Strunk entfernen und in feine Streifen hobeln. Zwiebeln pellen und ebenfalls zu dünnen Scheiben hoblen. Beides in eine Schüssel geben, mit Salz mischen und 2 Minuten mit den Fingern mischen.

Petersilie waschen, Blätter von den Stielen zupfen und mit dem Fenchelgrün fein schneiden. In die Schüssel geben und gemeinsam mit den Oliven untermischen.

Essig, 1 EL kaltes Wasser, Salz und Pfeffer verrühren. Öl mit einem Schneebesen unterschlagen. Auf den Salat geben und alles gut mischen.

Quelle: essen & trinken

Anmerkung: Mengenangaben meinem Geschmack angepasst. Oliven sehr dominant. Evtl. nächstes Mal weniger nehmen oder den Salat ohne Oliven zubereiten.  Evtl. Salat auch etwas länger durchziehen lassen. Bestimmt auch lecker zu Gegrilltem im Sommer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen