Donnerstag, 24. Januar 2013

Fenchelpizza mit Äpfeln, Ziegenkäse & Rosmarin

Immer, wenn ich frische Fenchelknollen sehe, muss ich einfach zugreifen. Dieses Mal fiel meine Wahl auf eine Fenchelpizza. Dafür habe ich den Fenchel zunächst mariniert und anschließend auf dem vorbereiteten Pizzaboden verteilt. Das hat mir sehr gut gefallen. Und das Zusammenspiel von Fenchel, Zeigen(frisch)käse, Äpfeln und Rosmarin war einfach genial.












Fenchelpizza mit Äpfeln, Ziegenkäse und Rosmarin

Zutaten für 4 Personen:

Teig:
1/2 Würfel frische Hefe
300 g Mehl (ich Weizen 550)
1/2 TL Salz
25 ml Olivenöl

Belag:
250 g Ziegenfrischkäse + zusätzlich etwas frisch geriebenen Parmesan oder anderen Käse nach Wahl
450 g Fenchelknolle
3 EL Olivenöl
3 EL Zitronensaft
Salz/Pfeffer/Zucker
1 Apfel
einige frische Rosmarinnadeln

Zubereitung:

Aus den angegebenen Zutaten unter Zugabe von 150 ml Wasser einen Hefeteig herstellen. So lange mit den Knethaken des Handrüheres kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.

Den Teig zugedeckt etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Zwischenzeitlich den Fenchel putzen und das Fenchelgrün zur Seite legen. Fenchelknolle in hauchdünne Scheiben hobeln oder schneiden. 

Das Olivenöl und den Zitronensaft verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Fenchelscheiben mindestens 5 Minuten darin marinieren. 

Den Apfel halbieren, entkernen und ebenfalls in dünne Scheiben hobeln oder schneiden.

Den Pizzateig halbieren und beide Teigstücke rund ausrollen. Auf jedes Teigstück etwas griebenen Käse streuen.

Den Fenchel kurz abtropfen lassen und gemeinsam mit den Apfelscheiben auf dem Teig verteilen. Mit Rosmarin, etwas Fenchelgrün und Ziegenkäse sowie nach Belieben mit noch mehr geriebenem Käse bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten etwa 20-25 Minuten backen. Mit Fenchelgrün bestreut servieren.

Quelle: Pizzateig: Landidee Dezember 2012/Januar2013, Pizzabelag in etwa: essen & trinken 3/2010

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen