Mittwoch, 24. Oktober 2012

Quittengelee

Schon als Kind hat mich dieses rötliche Gelee fasziniert. Dass man die gelb-grünen Früchte ziemlich lange kochen muss, ehe ihr Saft diese schöne und leuchtende Farbe bekommt, hat mich nie gestört; denn das Ergebnis schmeckt einfach wunderbar!

























Quittengelee

Zutaten:

750 ml Quittensaft (kalt)
1 kg Gelierzucker 1:1

Zubereitung:

Den kalten Quittensaft und den Gelierzucker in einem Topf mischen und nach Anweisung ca. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Anschließend sofort in sterile Gläser (ich: Twist off) füllen und fest verschließen.

Kühl und dunkel gelagert sind die Gläser mindestens 1 Jahr haltbar und sollten auch die schöne Farbe behalten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen