Donnerstag, 18. Oktober 2012

Kürbisgratin mit Schafskäse

Jedes Jahr wieder freue ich mich auf die Kürbissaison - gibt es doch immer wieder viele neue Rezepte zu entdecken. Mir persönlich gefällt dieses Gericht mit einem Butternut Kürbis und einem Stück Baguette besonders gut.

Kürbisgratin mit Schafskäse

Zutaten für 2 Personen:

400 g Kürbis, z. B. Butternut oder Muskatkürbis
1 EL Olivenöl
100 g Schafskäse
1 Knoblauchzehe
75 ml Schlagsahne
75 g Crème fraîche
1/2 Lorbeerblatt
Salz/Pfeffer/Muskat/ Zucker 
etwas Petersilie
 
Zubereitung:

Kürbis evtl. schälen, mit einem Esslöffel entkernen. Kürbis erst in ca. 5 cm breite Spalten, dann quer in 1/2 cm dicke Stücke schneiden. Ein Backblech oder eine ofenfeste Form mit dem Olivenöl einreiben. Kürbisstücke einschichten.

Schafskäse zerbröseln, Knoblauch andrücken. Sahne und Crème fraîche mit Lorbeer und Knoblauch in einen Topf geben. Aufkochen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Muskat und 1 Prise Zucker würzen. Abkühlen lassen.

Petersilienblätter abzupfen, fein hacken und zur Sahnemischung geben. Sahnemischung über die Kürbisscheiben geben und den Schafskäse darauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad auf der 2. Schiene von unten in 20-25 Minuten goldbraun backen.

Quelle: essen & trinken 10/2010

Anmerkung: Wir hatten dazu Baguette, aber auch kurz gebratenes Fleisch oder Fisch passt gut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen