Samstag, 8. September 2012

Mandeltaler

Diese Taler sind wahrscheinlich besser bekannt als Mandelhörnchen. Ich forme aber lieber kleine Taler - das sieht nicht nur hübsch aus, sondern ist auch wesentlich angenehmer in der Verarbeitung.




















Mandeltaler

Zutaten: 

200 g Marzipan-Rohmasse
1 Eiweiß (Größe M)
80 g Zucker
ca. 50 g Mandelblättchen
ca. 100 g Kuvertüre
 
Zubereitung:

Marzipan sehr klein schneiden oder reiben und in eine Rührschüssel geben. Zucker und Eiweiß hinzufügen und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes auf niedrigster Stufe gut verrühren.

Mit Hilfe eines Esslöffels kleine Portionen abstechen und mit nassen Händen zu Kugeln formen. Diese in den Mandelblättchen wälzen, flach drücken und zu Talern formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Im vorgeheizten Ofen bei ca. 180 Grad Celsius Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene in etwa 15 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

Kuvertüre zerkleinern und in einem Topf langsam bei milder Hitze schmelzen lassen. Jeweils eine Hälfte eines Talers in die Kuvertüre tauchen und auf Backpapier fest werden lassen.

Quelle: oetker.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen