Dienstag, 18. September 2012

Grüne Pasta

Hier kommt eine weitere Pesto-Variante. Herrlich grün und recht fix zubereitet.



Grüne Pasta

Zutaten für 2 Personen:

10 g Basilikunblätter
10 g Petersilienblätter
20 g Rauke
1 EL Zitronensaft
10 g Parmesan oder Grana Padano frisch und fein gerieben
7 EL Öl 
150 g Brokkoli
1 kleine Zucchini
400 g Erbsenschoten (entspricht etwa 150 g Erbsen)
1-2 Schalotten
50-60 g Pancetta
200 g Spaghetti
100 ml Sahne
Salz/Pfeffer/Muskat/Chili

Zubereitung:

Für den Pesto die Kräuter mit Käse, Zitronensaft, 1 Prise Salz und 6 EL Öl (ich Olivenöl) mit einem Schneidestab (Mixer) fein pürieren.

Brokkoli putzen, waschen, abtropfen lassen und in kleine Röschen teilen. Zucchini ebenfalls waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Erbsen aus den Schoten palen. Schalotten pellen und fein würfeln.

Brokkoli und Erbsen in kochendem Salzwasser 2 Minuten kochen, dann abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

Speck in dünne Streifen schneiden und in einer (beschichteten) Pfanne evtl. mit wenig Öl knusprig braten, abtropfen lassen oder auf Kuchenkrepp legen.

Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente garen.

Inzwischen in einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und Schalotten sowie Zucchini darin glasig dünsten. Brokkoli und Erbsen zugeben und ca. 2 Minuten mitgaren.

Nudeln abgießen und tropfnass zum Gemüse geben. Sahne angießen und alles einmal aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Muskat abschmecken. Pesto zugeben, alles gut mischen und mit ausgelassenem Speck servieren.

Quelle: essen & trinken 08/2012

Anmerkung: Bacon verwendet. Öl ist reichlich bemessen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen