Sonntag, 26. August 2012

Pasta mit Kirschtomaten, Kapern und Oliven

Pasta ist bei uns in vielen Variationen und zu jeder Jahreszeit sehr beliebt. Hier eine herrlich abgestimmte Kombination aus Kapern, Oliven und kleinen Tomaten, die so fix zubereitet ist, dass ich dieses Rezept  bei cucina rapida einreiche.























Pasta mit Kirschtomaten, Kapern und Oliven

Zutaten für 2 Personen:

250 g Pasta nach Wahl (z.B. Spaghetti oder Linguine)
14 g Kapern
24 g schwarze Oliven
12 g Pinienkerne
50 g Bacon
220 g Kirschtomaten
2-4 EL Olivenöl
Salz/Pfeffer/Zucker/Chili
Basilikum, frisch

Zubereitung:

Tomaten waschen, putzen und halbieren. Oliven in dünne Ringe schneiden.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Bacon in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten.

Pasta in Salzwasser nach Packungsvorschrift al dente kochen.

1 EL Olivenöl und Tomaten zum Bacon in die Pfanne geben und die Pfanne nach ca. der Hälfte der Garzeit (das kommt ein bißchen auf die Größe der Tomaten an) als Deckel für den Topf nutzen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chili würzen. Oliven, Kapern und Pinienkerne kurz mit erwärmen und ggf. restliches Olivenöl hinzufügen.

Pasta abgießen und dabei etwas Kochwasser auffangen. Pasta und Wasser nach Belieben zur Tomatenmischung geben. Nochmals abschmecken und etwas Basilkum zugeben.

Quelle: essen & trinken 02/2011

Anmerkung: Wer mag, kann Parmesan oder Grana Padano dazu reichen. Kapern und Oliven können gut nach eigenem Geschmack dosiert werden.
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen